Der Weinanbau

Die Ahr

Prozentual findet man an der Ahr den höchsten Anteil an Steillagen von allen dt. Weinanbaugebieten. In der Sonnenglut ihrer Südhänge gedeihen daher die über die Grenzen hinaus begehrten Ahrrotweine am besten.

Rebsorten

Das Dernauer Weingut Erwin Riske bewirtschaftet ca. 7 ha Rebfläche, davon etwa 2 ha am Mittelrhein. Fast 75 % der Fläche ist mit Früh- und Spätburgunder bepflanzt. Auf 15 % der Fläche wächst die Rieslingtraube. Portugieser, Dornfelder und Müller-Thurgau ergänzen den Rebbestand.

Böden

Die Vielfalt des guten Weingeschmacks wird u.a. beeinflusst durch das unterschiedliche Kleinklima der verschiedenen Weinlagen Ahr auf, Ahr ab. Schieferverwitterungsböden, Grauwacke oder Löss-Lehm-Böden prägen den Charakter der Gutsweine.

 

"In vino veritas. Im Wein liegt Wahrheit."

Rund um den Weinanbau

Wenn Sie sich für den Weinanbau unseres Weinguts interessieren, haben Sie hier die Möglichkeit sich über weitere Themen rund um den Weinanbau zu informieren.

Lagen

Das Weingut Riske bietet Weine auf folgenden Lagen an:

  • Dernauer Burggarten
  • Dernauer Hardtberg
  • Dernauer Schieferlay
  • Dernauer Pfarrwingert
  • Marienthaler Trotzenberg
  • Marienthaler Rosenberg
  • Ahrweiler Ursulinengarten
  • Bachemer Sonnenschein
  • Bad Neuenahrer Sonnenberg
  • Leutesdorfer Gartenlay/Mittelrhein

"Klasse statt Masse"

Als oberstes Gebot steht "Klasse statt Masse". Die gehobenen Weinqualitäten erreicht der qualitätsorientierte Weinbaubetrieb durch naturnahen Anbau, reduzierten Rebschnitt, Entblätterung der Traubenzone, Ausdünnen noch unreifer Trauben und handsortierte Traubenlese in mehreren Lesedurchgängen.